2. Sonnwendfestival “Inti Raymi” in München

Inti Raymi – das Fest der Wintersonnenwende – ist in Cusco eines der größten Schauspiele Perus. Noch heute begehen die Völker Lateinamerikas das „Fest der Sonne“ jedes Jahr mit einem prachtvollen Fest und locken eine Vielzahl von Touristen in die Anden. Auch unser 2. Sonnwendfestival Inti Raymi am 25.06.2011 in München lockte zahlreiche Gäste, die bis von Salzburg, Kaufbeuren, Linz etc. nach Trudering kamen, um in die Welt der Anden einzutauchen.

Über 100 Musiker und Tänzer begeisterten das Publikum mit farbenfrohen Trachten und temperamentvoller Folklore - immer wieder wurden wir von der Vielfalt der Tänze und Musik der Anden überrascht.

Südamerikanische Musik- und Tanzgruppen aus Belgien, Berlin, Italien, Baden Württemberg und natürlich auch aus München freuten sich über ein Wiedersehen und trafen sich teilweise nach vielen Jahren wieder. Spontan wurde gemeinsam musiziert und die Freude des Austauschs und der Zusammenkunft sprang auch auf das Publikum über.  Kulinarische Spezialitäten und Stände mit unterschiedlichen Angeboten aus Südamerika brachten uns Südamerika ein Stück näher. Vivian Fernandez und Christopher Götz, die wir als Moderatoren gewinnen konnten, erzählten uns viel Interessantes über die Kultur der Anden.

„Ihr habt es geschafft die Länder der Anden zusammenzubringen, Menschen zusammenzuführen und Grenzen unsichtbar zu machen, hier lebt die Kultur der Anden und ihr habt gezeigt, dass man gemeinsam viel erreichen kann“, bekamen wir an diesem Tag immer wieder zu hören.

Gelingen konnte uns dies nur durch die Teilnahme der Musiker und Tänzer, die ohne Gage auftraten und somit geht unser besonderer Dank für Ihr Engagement und ihre Unterstützung an die Gruppen:

Grupo Sisa (Ecuador), Comunidad de Sikuris de Belgica(Bolivien), Taller de Musica Experimental des los Andes(Peru), Kaymi Llaqtay(Peru), Soncollay del Delfin(Peru), Franklin Gonzales Lujan(Peru), Ayni Bolivia(Bolivia), Kantuta (Bolivia), Wayqikuna (Peru), Ayni Kids(Bolivia), Kalasassaya(Bolivia), Liliana und Jose (Bolivia), Milton Teran u. Marcello Barreno(Ecuador), Encuentro Ecuador(Ecuador), Supay(Bolivia), Grupo Alaya(Bolivien) sowie alle Musiker die den Sikurieinzug belgeiteten.

Schon jetzt freuen wir uns auf unserem 3. Festival Inti Raymi am 23.06.2012 wieder viele Südamerikanische Gruppen aus ganz Europa in München zu begrüßen und die die Wurzeln der Anden weiter zu tragen.

alle Veranstaltungen 2011 >>