Ausstellung „Die Wächter der Träume"

Vom 07. April 2014 bis 27. April 2014 stellte der peruanische Künstler Jaime Colán in der Galerie des Kulturzentrums Mohr-Villa Freimann Bilder aus seinem Werk vor. Die Ausstellung „Die Wächter der Träume“ wurde in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Republik Peru und Asociación Cultural Latina „Chasqui“ e.V. präsentiert.

Die Vernissage zur Ausstellung „Die Wächter der Träume“ fand am 04. April 2014 um 19:00 Uhr in der Mohr-Villa Freimann statt. Der Künstler Jaime Colán beleuchtete die Hintergründe seines Werkes: „Saludos… Desearia empezar para explicar la exosicion de mis cuadros….“. (Zum vollständigen Text der Ansprache von Jaime Colán >>). Die Ausstellung wurde u.a. vom peruanischen Konsul Miguel Guzmán eröffnet. Die Vernissage wurde von ca. 100 Personen besucht.

Für die Ausstellung wurde ein vierseitiger Katalog mit Bildern und Informationen erarbeitet: „Auf seinen Bildern tanzen die Farben, Licht durchflutet sie und erhellt mit seinem Widerschein auch, was im Dunkeln liegt: Licht und Schatten, Symbole für das Herz des Menschen...“ (Quelle: Katalog zur Ausstellung „Die Wächter der Träume“ mit Bildern von Jaime Colán).

Dank

Wir bedanken uns herzlich beim peruanischen Generalkonsulat für die Kooperation.

Zu den Fotos der Ausstellungseröffnung >>          Zum Katalog der Ausstellung >>