Die Corona-Krise erreicht unser Leukämie-Projekt – Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende!

Unsere Projektpartner in Peru sind besonders von den Folgen der Corona-Krise betroffen. Täglich erfahren wir Neuigkeiten aus der Klinik. Manche Probleme sind schwer zu lösen und im Hintergrund steigen die Infektionszahlen mit dem Corona-Virus immer noch deutlich an. Die von Chasqui unterstützten krebskranken Kinder können kaum mit lebensnotwendigen Nahrungs- oder Hygieneschutzmitteln versorgt werden.

Die Eltern unserer krebskranken Kinder können sich teilweise einfache Hygienemittel wie Seife nicht mehr leisten. Aufgrund der Schutzvorkehrungen können sie das Krankenhaus zeitweise nicht verlassen und sind darauf angewiesen, ihr Essen in der dortigen Kantine zu kaufen, wozu ihnen das Geld fehlt. Eine Mutter erzählte uns, dass Sie drei Tage nur noch gerösteten Mais zu essen hatte.

Die Eltern haben Angst, ihre Familien nicht mehr versorgen zu können, Angst vor der Gefahr einer Ansteckung ihrer kranken Kinder, die keine Abwehr haben, und die Sorge, wie trotz Corona die Behandlung ihrer Kinder fortgeführt werden kann.

Auch unser Verein Chasqui in Deutschland ist von der Corona-Krise betroffen. Wie viele andere mussten wir bereits geplante Veranstaltungen absagen, unter anderem das Benefizkonzert für das Projekt „Wir contra Leukämie“ für Kinder in Peru. So fehlen uns wichtige Einnahmen, um die Kosten des Projektes während der Corona-Krise zu decken.

Doch unser Chasqui Team in Trujillo und München unterstützt die Eltern und die Kinder in dieser schweren Zeit trotz vieler Hindernisse:
- Täglich steht unser Team in vielen Telefonaten den Eltern zur Seite.
- Sie spenden Trost, beraten die Familien und klären über Hygienevorkehrungen auf.
- Sie versorgen die besonders bedürftigen Familien mit Nahrungsmitteln, Seife, Desinfektionsmitteln und Masken.
- Sie organisieren sichere Transporte für die Behandlungen oder für Blutproben nach Absprache mit den Ärzten.
- Chasqui übernimmt die Kosten für das Essen für die Eltern im Krankenhaus.


Dazu brauchen wir jetzt ihre Unterstützung! Helfen Sie mit ihrer Spende!
10 Euro - 1 Hygieneschutzset
25 Euro - 1 Korb mit Lebensmittel für eine vierköpfige Familie für 1 Woche
30 Euro - Mittagessen im Krankenhaus für 1 Mutter für 1 Monat
75 Euro - „Pediasure“ – Spezialnahrung für 1 krebskrankes Kind pro Monat

Nutzen Sie die Möglichkeit, unser Projekt über die Spendenplattform betterplace zu unterstützen: https://www.betterplace.org/de/projects/66746

Spenden über PayPal: info@elchasqui.de.

Oder spenden Sie direkt auf unser Spendenkonto:
Asociación Cultural Peruana „Chasqui“ e.V.
Stadtsparkasse München
Verwendungszweck „Spende Leukämie Projekt Peru“
IBAN: DE87 7015 0000 0115 1011 31
BIC: SSKMDEMMXXX

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, senden Sie bitte ihre vollständige Anschrift an info@elchasqui.de.
Unser Chasqui Team in Peru und wir danken allen herzlichst für ihre Unterstützung!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!