Chasqui Trujillo unterstützt Ollas Comunitarias in Alto Trujillo

Unsere Koordinatorin für Chasqui Trujillo in Peru hat im August und Oktober 2020 insgesamt acht Ollas Comunitarias in Alto Trujillo mit Lebensmitteln und teilweise auch Töpfen unterstützt. Sie hat die Verteilung der Hilfsgüter an die Organisatoren der Ollas Comunitarias persönlich begleitet und sich vor Ort informiert.

Die Corona-Pandemie hat die Not in den Siedlungen am Rand der großen Städte in Peru noch verschlimmert. Viele Bewohner haben ihre Arbeit verloren, die Reserven sind aufgebraucht und sie können ihre Familien nur noch notdürftig ernähren. Doch überall schließen sich einzelne Nachbarn zusammen, um sogenannte "Ollas Comunitarias" zu unterhalten. Man könnte das mit "Gemeinschaftstöpfe" übersetzen. Dort wird für mehrere Familien gemeinsam gekocht, um wenigstens ein warmes Essen für alle zu ermöglichen.

Insgesamt wurden aus Spendengeldern der Asociacion Cultural Peruana Chasqui Hilfsgüter im Gesamtwert von 600 Euro an acht Ollas Comunitarias in Alto Trujillo verteilt. Jede der unterstützten Ollas Comunitarias erreicht ca. 30 bis 40 Familien.

Wir danken Elisa und allen Unterstützern von Chasqui Trujillo, die diese anstrengende und nicht ungefährliche Aufgabe übernommen haben. Ebenfalls danken wir unseren peruanischen Mitgliedern hier in Deutschland, die es möglich machen, dass wir den direkten Kontakt zu den Ollas Comunitarias aufnehmen können. So kommt die Unterstützung schnell und direkt dort an, wo sie gebraucht wird.

Vielen Dank für Euere Unterstützung!