Schön wars - 8. Münchner Inti Raymi Festival

8. Sonnwendfest der Anden in München

Am 24. Juni 2017 hat unsere Asociación Cultural Peruana „Chasqui“ e.V. mit Unterstützung durch die Musikgruppe Supay das achte Sonnwendfest der Anden in München organisiert. Rund 800 Besucher, Musiker und Tänzer erlebten ein sonniges und friedliches Festival mit einem beeindruckenden und mitreißenden Programm.

Wir sind stolz darauf, dass wir mit vereinten Kräften die Tradition unseres Festivals in diesem Jahr fortführen konnten, obwohl wir wenig Zeit hatten nach den Vorbereitungen zu unserer 10-Jahres-Feier und durch unsere Hilfsaktionen für die Flutopfer in Perú. Einen herzlichen Dank an unsere zahlreichen Helfer und Unterstützer, die uns auch in diesem Jahr treu geblieben sind!

Das Festival im Rückblick

Ab 12.00 Uhr war Einlass und Zeit für Essen, Trinken und gemütliche Gespräche. Bereits um 12.45 Uhr startete der prächtige Folkore-Festzug mit allen Gruppen von der Cosima-Straße zum Festplatz. Am Festplatz fand die traditionelle Zeremonie in Quechua-Sprache statt, in diesem Jahr durchgeführt von Abilio Soto Yupanqui als Inka. Teresita Antazú López, Präsidentin der Organisation „Unión de Nacionalidades Ashaninka y Yanesha“, Vertreterin des Ashaninka Volkes in Peru, bereicherte die Zeremonie für Mutter Erde und richtete ein Grußwort an die Anwesenden.

Im Anschluss an die Zeremonie wurde das Programm der Musik- und Tanzgruppen eröffnet. Der stellv. Konsul des peruanischen Generalkonsulats in München, Eliot Gaviria Valverde hielt die Begrüßungsrede. Als musikalischen Überraschungsgast durften wir Sergio Checho Cuadros aus Perú mit seiner peruanischen Flöte begrüßen. Erstmalig war auch Programa ¡Hola! mit einem Kinderchor und einem Kinderprogramm vertreten. Sogar echte Alpakas waren diesmal zu Gast bei unserem Festival.

An den Ständen verkauften verschiedene Anbieter ausgewählte leckere peruanische kulinarische Spezialitäten, dazu gab es den Stand mit Steaksemmeln sowie Kaffee und Kuchen. Informationsstände und schön hergerichtete Stände mit peruanischen Produkten haben das Angebot noch bereichert.

Dank

Wir bedanken uns herzlich beim Migrationsbeirat München für die finanzielle Unterstützung; bei der Landeshauptstadt München, dem Verein Schlösselgarten e.V. und der Gaststätte Schlösselgarten für die Erlaubnis zur Nutzung der Festwiese, bei unserem Sponsor Gustavo Juárez von Imex Südamerika aus Kastl sowie bei allen weiteren Unterstützern, Mitwirkenden, Helfern und unserem treuen Publikum!

... weiter zu den Fotos >>