Fortschritte in der von uns geförderten Schule in Alto Trujillo

             

Bis zum 28. Februar 2017 hat unsere Koordinatorin vor Ort, Sra. Eliza Espinoza, folgende Verbesserungen in der von uns unterstützten Schule in Alto Trujillo dokumentiert:

  • Fenster und Türen wurden gestrichen
  • Die Wände der Räume wurden frisch gestrichen, die Löcher in den Wänden und Böden sind beseitigt worden
  • Die Böden der Räume wurden neu hergerichtet und geebnet
  • Ein neuer Raum (bisher als Lagerraum genutzt), wurde für pädagogische Zwecke als Bewegungs- und Sozialerfahrungsraum hergerichtet
  • Zur Nachbarin wurde wegen Beschwerden eine Trennungsmauer errichtet
  • Die Bäder wurden gefliest, gestrichen und teilweise mit Toilettenschüsseln ausgestattet
  • Der Waschraum mit den Waschbecken wurde ebenfalls gefliest und gestrichen, für Vorschulkinder wurde ein extra niedriges Waschbecken angebracht
  • Rohrleitungen für Wasser und Abfluss wurden verlegt
  • Eine Sickergrube wurde eingerichtet
  • Die Möbel wurden gereinigt und, wenn nötig, neu gestrichen
  • Regale für die Primaria wurden aufgestellt

Die Lehrer, Eltern und Schüler in der von uns unterstützten Schule in Alto Trujillo haben sich sehr gefreut und sind sehr dankbar darüber, dass die dringend erforderlichen Ausbaumaßnahmen durchgeführt werden konnten.

Unser Vorstand besucht die Schule in Alto Trujillo ... Eindrücke 2016 >>

Zur Übersicht Unser Soziales Engagement >>