Präsentation Casa Latinoamérica e.V.

In der Casa Latinoamérica e.V. haben sich verschiedene lateinamerikanische Gruppen mit Sitz in München zusammengeschlossen, um die gemeinsamen Interessen und Anliegen der lateinamerikanischen Mitbürgerinnen und Mitbürger mit vereinten Kräften nach außen besser vertreten zu können. Unser Verein Chasqui e.V. ist Gründungsmitglied.

Ziel ist ein lateinamerikanisches Kultur- und Begegnungszentrum in München, um das vielfältige Angebot der Mitgliedsgruppen und die kulturelle Vielfalt der lateinamerikanischen Länder noch besser in München zu präsentieren. Darüber hinaus fördert der Dachverband Casa Latinoamérica den interkulturellen Austausch und die Vernetzung zwischen Deutschen und Lateinamerikanern.

Die Casa Latinoamérica e.V. wurde bereits im Mai 2016 in das Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen. Am 3. November 2016 fand die offizielle Vorstellung des Dachverbandes Casa Latinoamérica e.V. im Haus des Stiftens in der Landshuter Allee 11 in München statt.

Vertreter der Stadt München und der verschiedenen Gruppen stellten sich beim Empfang vor, vorhandene Kontakte wurden vertieft und neue Kontakte geknüpft. Die Präsentation wurde von lateinamerikanischer Musik umrahmt. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und zeigte das große Interesse an Lateinamerika.

Wir freuen uns, dass unser Verein Asociación Cultural Peruana „Chasqui“ e.V. durch Margot Rodriguez als Vorsitzende sowie César Pereda als Vorstand offiziell gut vertreten werden konnte.

Dank

Einen herzlichen Dank an den Migrationsbeirat der Stadt München, mit der Vorsitzenden Frau Nükhet Kivran, der die Präsentation der Casa Latinoamérica e.V. finanziell unterstützt hat.

zu den Fotos >>

alle Veranstaltungen 2016 >>